Über uns

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und praktizieren Dentou Iwama Ryu Aikido. Aikido ist eine Selbstverteidigungskunst, sie kennt keinen Wettkampf, sondern wir trainieren die Verteidigung in vorgegebenen Angriffssituationen. Die Energie des Angreifers wird aufgenommen und auf ihn selbst zurückgelenkt. Die Körpertechniken bestehen aus Würfen und Hebeln, die Schlag- und Fass-Angriffe neutralisieren.

Unser Aikido-Stil zeichnet sich dadurch aus, dass Stab und Schwert ein integraler Bestandteil des Trainings sind. Unser Lehrer, Saito Hitohira Sensei lebt heute noch in Iwama, dem Ort, an dem der Begründer des Aikido Morihei Ueshiba seine zweite Lebenshälfte verbrachte. Sensei trainierte selbst noch als Kind beim Begründer und wir sind glücklich, in dieser direkten Übertragung Aikido lernen zu dürfen.
Zwei Probetrainings sind kostenlos und unverbindlich, für Kinder bitte vorher anrufen, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen, auch ohne Anmeldung einfach direkt ins Training zu kommen.

Training

Aikido Minis 4-6 Jahre Mo, Di, und Do 16.00 bis 16.45Uhr
Aikido Kinder 7-12 Jahre Mo und Mi oder Di und Do 17.00 bis 18.00Uhr
Jugendtraining 12-16 Jahre Di, Mi und Do 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr
Erwachsenentraining ab 16 Jahren Mo, Di und Do 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Waffentraining für Erwachsene: Mi 7.15 Uhr bis 8.00 Uhr

Dojo: Apfelallee 4, 70825 Korntal-Münchingen
Kontakt: 0711 6332992
info@aikido-korntal.de

TrainerInnen:

Volker Hochwald, 6. Dan
Franziska Hochwald, 4. Dan
Wolfgang Welters, 3. Dan
Stefan Kettner, 1. Dan

News

  • Shihan Volker Hochwald! Alles Gute zum 6. Dan
    Mit 33 Jahren Aikido Erfahrung wurde Volker beim ISSASK Lehrgang in Rennes der 6. Dan verliehen. Der für den Lehrgang angereiste Hitohira Saito Sensei(Stiloberhaupt) ernannte Volker zum “Shihan”. Shihan bezeichnet übersetzt Großmeister im Aikido. Volker trainiert seit 1986 Aikido. In dieser Zeit hat er grob geschätzt 16000 Stunden Aikido Training hinter sich, davon hat er 8000 Stunden selber Unterrichtet. 42 Wochen hat er in Japan trainiert, verteilt auf insgesamt 26 Aufenthalte. Er hat bei unzähligen Seminaren anderer Aikido Lehrer teilgenommen und selber 10 Seminare in anderen Dojos unterrichtet. 4 seiner Schüler gründeten in den letzten Jahren eigene Dojos in Wien, Wiesbaden Bremen und Gelsenkirchen.   In diesem Sinne Herzlichen Glückwunsch   Volker Hochwald mit Stefano Di Carlo […]
  • Trainieren in Japan – Teil 2
    Liebe Aikido Eltern, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, dieses Jahr bin ich durch das Training und die Arbeit auf dem Feld so gefordert, dass ich nur wenig dazu kam euch was zu schreiben. Das liegt daran, dass außer mir nur ganz wenige Uchideshi (Hausschüler) da waren, ich diesen gesamten Aufenthalt über der sogenannte Sempai Uchideshi bin, d.h. Ich habe die Verantwortung für alles was hier so gemacht werden muss und was an Arbeit anfällt. Und seit letzten Samstag bin ich komplett alleine hier. Hier ein Text von mir, der einen letzte Woche erlebten Morgen als Uchideshi beschreibt. Er zeigt, wie es einem hier so manches mal gehen kann. Viel Spaß damit. Wenn ihr Fragen habt könnt ihr euch gerne melden.  😉 Ich öffne meine Augen, schaue auf die Uhr. In 10 Minuten klingelt der Wecker. Draußen ist es noch dunkel. Ich schließe nochmals die Augen, schlafe aber nicht mehr. Ich gehe in mich […]
  • Trainieren in Japan – Volker als Uchideshi in Iwama
    Liebe Aikido Kinder, Jugendliche und Eltern, liebe erwachsene Aikidoka, Da ja viele seit letzten Sommer dazu gekommen sind, hatte ich beschlossen euch nochmals ähnlich wie letztes Jahr über meinen Japan Aufenthalt zu schreiben. Denn ich möchte euch einen Einblick geben, was ich überhaupt in Japan so mache und was es bedeutet dort Aikido zu trainieren. Wer denkt, ich bin in einem Sportcamp, oder sogar in einem Hotel und fahre dann regelmäßig ins Aikido Training, der liegt falsch. Ich bin Uchideshi. Uchideshi ist ein sehr traditionelles Japanischen Wort und bedeutet „Hausschüler“. Als Uchideshi wohnt man im Haus oder Dojo des Senseis, man ist kein Gast sondern man gehört zur Familie Senseis solange man da ist. Das bedeutet die Uchideshi versorgen sich zusammen selbst (jeden Tag kümmert sich ein anderer um das Essen für alle), sie halten die Räume und das Dojo sauber und instand und […]
  • Jun-Shihan
    Liebe Aikidoka, Franziska ist in Modena zum 4.Dan (Yondan) graduiert worden. Ich habe Franziska im Januar 1998 im Iwama Ryu Dojo in Tübingen kennengelernt, wo sie bereits als Shodan (1.Dan) eine Senpai Frau war. Dort bin ich als 2.Dan DAB (Deutscher Aikido Bund) zum ersten mal aufgeschlagen, wo Franziska mir zuerst den Arm und später den Kopf verdreht hatte 😀 Franziska hat 1992 mit Aikido angefangen und war gleich völlig begeistert vom Iwama Ryu Aikido und ist so nach kürzester Zeit mit dem 4. Kyu nach Iwama gereist, zu unserem Mutter Dojo. Zu dieser Zeit hat Morihiro Saito Sensei noch fast jedes Training unterrichtet. Sie hat unser jetziges Stiloberhaupt Kaicho Saito Hitohira also schon vor 24 Jahren kennengelernt. Sensei und Franziska haben nicht nur eine Lehrer – Schüler Beziehung, sie teilen eine Verbindung, eine freundschaftliche Beziehung, die nicht viele in unserem Stil mit […]

Daten

0
Mitglieder
0
Davon Erwachsene
0
Dojo besteht seit
0
Lehrer

Links

Iwama Shin Shin Aiki Shurenkai Haupt Dojo (Honbu Dojo) :

https://iwamashinshinaikido.com

Tochter Dojos vom Aiki Shuren Dojo Korntal:

Wien(Tulln)
Wiesbaden
Bremen
Gelsenkirchen

Andere deutsche ISSASK Dojos:

Takemusu Aikido Erlangen, Ki Shin Tai Dojo Erlangen, Iwama Aikido Buchloe, Iwama Aikido Aschersleben, Iwama Aikido Augsburg

Aikido Korntal
Kontakt